Genuss Rezepte,  Desserts und Kuchen rund im die Walnuss
 
 
Geeistes Beerengrütze-Walnuss-Dessert
Rezept aus dem Kochkurs Dagmar v. Cramm
 
Walnuss Dessert Zutaten für 6 Portionen:
250g Sauerkirschen
150g rote Johannisbeeren
250g Erdbeeren
50 ml Wasser
2cl Kirschwasser
5 EL Zucker
2 EL Speisestärke
100g EMERLAD Walnusskerne
1 TL Margarine
200g Magerquark
150g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif
Zubereitung:
1. Kirschen waschen und entsteinen Beeren waschen und verlesen. Johannisbeeren von den Rispen streifen, Erdbeeren putzen und die Früchte halbieren oder vierteln. Die Kirschen waschen und entsteinen. Knapp 1/3 der Früchte zur Seite legen.
2. Restliches Obst mit 50 ml Wasser, Schnaps und 2 EL Zucker aufkochen. Die Speisestärke mit ein wenig Wasser verrühren und in die Früchte einrühren. Noch einmal aufkochen lassen und die Grütze dann kalt stellen.
3. Walnüsse hacken, mit Margarine und 1EL Zucker in einer Pfanne karamelisieren lassen. Magerquark und restl. Zucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe 3 Min. aufschlagen. Walnüsse einrühren. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen. jeweils eine Hälfte davon unter die kalte Grütze und den Nussquark haben. Emerald Walnüsse
4. Die Hälfte der Grütze in eine kleine Kastenform füllen und glattstreichen und die Hälfte des Nussquarks darüber schichten. Schichtung wiederholen. Für mindestens vier Stunden in den Gefrierschrank stellen. Restliche Früchte fein pürieren. Das Eis aus der Form lösen und in Scheiben schneiden. Auf Tellern mit etwas Fruchtsauce anrichten.
 
Wir empfehlen Ihnen, das Rezept auszudrucken.
Die Redaktion wünscht Ihnen gutes Gelingen!
 

Richard Janssen GmbH
DPS DESIGN - The Creative Station
   
DPS