Genuss Rezepte,  Desserts und Kuchen rund im die Walnuss
 
 
Bratapfel mit Beeren-Sauce und Vanilleeis
Rezept aus dem Kochkurs von Dagmar v. Cramm
 
Bratapfel Vanille Eis Zutaten für 4 Portionen:
80g Kalifornische Walnüsse 150g kaliforn. Trockenpflaumen
(z.B. Sunsweet)
1/2 unbehandelte Zitrone
4 mittelgrosse Äpfel
150g Preiselbeeren (oder gesüsste, getrocknete Cranberries)
75ml trockener Rotwein
2 TL Ahornsirup
2 TL Speisestärke
4 Kugeln Vanilleeis
Zubereitung:
1. Die Walnüsse und die Trockenpflaumen grob hacken. Die Zitrone heiss abwaschen, 1/2 TL Schale abreiben und den Saft auspressen.
2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Nüsse und Pflaumen vermischen und mit ca. 1 EL Zitronensaft abschmecken. Die Mischung in die Äpfel füllen (Foto).
Die Äpfel in eine gefettete feuerfeste Form setzen und im heissen Ofen (Umluft 180 Grad) ca.15 Minuten backen.
3. In der Zwischenzeit die Beeren mit dem Rotwein vermischt aufkochen. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und in die köchelnden Beeren rühren, einmal aufkochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Beerensauce mit dem Ahornsirup süssen.
Die Bratäpfel mit einer Kugel Vanilleeis und kalter oder warmer Beeren-Sauce anrichten.
Nussfuellung
Hinweis: Amerikanischer als Preiselbeeren, aber leider nicht überall zu bekommen sind Cranberries. Cranberries sind eine kultivierte Preiselbeerart. Sie hat grössere und säureärmere Früchte als unsere wild wachsenden Preiselbeerarten.

 

Wir empfehlen Ihnen, das Rezept auszudrucken.
Die Redaktion wünscht Ihnen gutes Gelingen!
Druckversion © Genuss-Rezepte.info
 

Richard Janssen GmbH
  Cranberries, die Powerbeeren Cranberries, die Powerbeeren  
  Köstlich anzusehen und intensiv im Geschmack, das sind Cranberries. Vielseitig verwendbar und von hohem gesundheitlichen Wert passen sie einfach perfekt in die moderne, gesunde Küche.  
       

  Walnüsse sind gesund Walnüsse senken das Gesamtcholesterin  
  In vielen Fällen kann man durch die Änderung der Lebensweise einen hohen Cholesterinspiegel vermeiden bzw. in den Griff bekommen. Meist reicht zunächst die Umstellung auf cholesterin- und fettarme Kost sowie mehr sportliche Aktivität aus. Ein wichtiger Baustein in der cholesterin bewussten Ernährung sind Walnüsse.
Ihr cholesterin senkender Effekt ist wissenschaftlich belegt.
 
   
       
 
Walnusskerne Walnüsse schmecken nicht nur gut, sie sind auch noch gesund für Herz und Hirn. In unseren Walnuss Infos finden Sie vieles, was Sie schon immer über Walnüsse wissen wollten.
 » Walnuss Infoseiten
linie
linie
 » Email   » Impressum
linie

All contents copyright.
All rights reserved. © dpsdesign for Richard Janssen GmbH Köln.
aktualisiert am 17-Aug-2016

DPS DESIGN - The Creative Station
   
DPS