Genuss Rezepte,  Hauptspeisen rund im die Walnuss
 
 
Entenbrust mit Cranberry-Chutney
Rezept von CMC
Entenbrust mit Cranberry-Chutney Zutaten für 4 Portionen:
2 Entenbrustfilets je ca. 300 g
2 EL Öl, Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
2 Rosmarinzweige,1 kleine Mango
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
1 TL Ingwerwurzel
1 Limette
50g getrocknete Cranberries
200g frische Cranberries
1 TL Korianderkörner
1⁄2 Zimtstange
100g Zucker
 
Zubereitung:
1. Das Chutney können Sie gut vorbereiten: Mango und Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, zusammen mit der Chilischote fein hacken. Etwas Limettenschale abreiben, den Saft auspressen. Alle Zutaten mit den Gewürzen in einem Topf mischen.
2. Zugedeckt aufkochen, den Deckel abnehmen und bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten kochen, dabei oft rühren. Die Konsistenz soll am Ende marmeladenartig sein. Entweder innerhalb von 2-3 Tagen verbrauchen oder in kochend heiss ausgespülte Schraubdeckel-Gläser füllen, verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.
3. Die Entenbrustfilets trockentupfen. Mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge die Entenhaut erst längs, dann diagonal einritzen. Das Öl in einer schweren Pfanne erhitzen, Entenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Bei milder Hitze 12-15 Min. braten, dann erst umdrehen und in 5 Minuten fertig braten – so wird die Haut wunderbar knusprig, das überschüssige Fett läuft heraus.
4. Entenbrust auf einem Teller ruhen lassen, nach einigen Minuten in Scheiben schneiden und mit Cranberry-Chutney servieren.
Dazu passt Reis oder Wildreis, kurz sautierte Gemüse wie Brokkoli, Lauchzwiebeln, Zuckerschoten, Pak Choi oder Sojasprossen.
 
Tip: Weitere würzige Infos auf unseren Seiten: » Vielseitiger Würzspass
 
Wir empfehlen Ihnen, das Rezept auszudrucken.
Die Redaktion wünscht Ihnen gutes Gelingen!
Druckversion © Genuss-Rezepte.info
 

Richard Janssen GmbH
       
Wild und Geflügel  
Wild und Geflügel In diesem umfangreichen Nachschlage- und Rezeptwerk finden Sie das Wichtigste über Zucht- und Wildgeflügel, Kaninchen und Haarwild, von Hase bis Hirsch. Und das nicht nur aus zoologischer Sicht, sondern auch, was die Zubereitung angeht: Vom Rupfen oder "aus der Decke schlagen", wie es beim Wild heißt, über das Häuten und Dressieren bis hin zur Zubereitung selbst, erfährt der Interessierte alles, was er für die feine Wild- und Geflügelküche an Rüstzeug braucht. Gekrönt von den besten Wild- und Geflügelrezepten, alle übersichtlich nach Zubereitungsart geordnet.  
   
       
 
Cranberry, die Powerbeere
Vielseitig verwendbar und von hohem gesundheitlichen Wert passen sie perfekt in die moderne internationale Küche. Ideen und Vorschläge
 » Cranberries Rezepte
linie
 » Email   » Impressum
linie

All contents copyright.
All rights reserved. © dpsdesign for Richard Janssen GmbH Köln.
aktualisiert am 17-Aug-2016

DPS DESIGN - The Creative Station
   
DPS