Genuss Rezepte,  Hauptspeisen rund im die Walnuss
 
 
Jungkaninchenrückenfilet
auf Kaffeeschaumsauce mit handgeschabten Safranspätzle und gebuttertem Walnuss-Porree Rezept von Herrn Bernd Leuze
Titel Zutaten für 4 Portionen:
Zutaten Fleisch:
8 küchenfertige Kaninchen-Rückenfilets zu je ca. 50g
4cl Weinbrand, 1 Zweig Rosmarin
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Öel zum Braten
Zutaten Spätzle: (Ersatzweise feine Bandnudeln in Butter und Safran geschwenkt)
250g Mehl, 3 Eier, Mineralwasser
1g Safran, gemahlen
Zutaten Sauce:
10g Butterschmalz
50g Schalotten, feingewürfelt
1TL Mehl
100ml kräftigen Kaninchenfond, ersatzweise Kalbsfond (Glas)
125g Créme Fraîche
1/4TL Worchstershire Sosse
1cl Noilly Prat (oder Weisswein, trocken)
1/2TL löslicher Kaffee
Salz und Pfeffer aus der Mühle
70ml geschlagene Sahne
Zutaten Porree (Lauch):
0,5kg jungen Lauch, Mittelfingerstärke
50g frische Butter
5cl Gemüsefond (Gemüsebrühe)
2EL gehackte kalifornische Walnüsse
5cl Sahne
Salz und Pfeffer
Zubereitung Fleisch:
1. Das Fleisch mit Weinbrand beträufeln und mit dem Rosmarin in eine Klarsichtfolie packen. Bei Raumtemperatur eine Stunde ziehen lassen.
2. Die Rückenfilets aus der Folie nehmen, den Rosmarin entfernen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne saftig braten. Warm stellen.
Zubereitung Sauce:
1. Butterschmalz erhitzen, die Schalotten darin leicht bräunen. Mit Mehl bestäuben, kurz mit anschwitzen. Mit Fond und Créme Fraîche auffüllen und leicht köcheln lassen. Den Kaffee, Worchstershire, Weisswein dazugeben, etwas ziehen lassen, dann mit dem Mixstab die Sosse mixen.
2. Die Sahne unterheben und wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Erst die Sosse, dann das tranchierte Fleisch darauf anrichten. Zur Verzierung Espressobohnen.
Zubereitung Spätzle:
1. Safran mit 1 EL heissem Wasser kurz aufkochen und erkalten lassen.
2. Mehl in eine Schüssel sieben und mit den Eiern, Safran, 1/2TL Salz und soviel Mineralwasser verrühren, dass ein zähflüssiger Teig entsteht.Den Teig mit einem Kochlöffel solange schlagen, bis er Blasen schlägt.
3. Zwischenzeitlich einen grossen Topf mit 4 Liter Wasser, 3EL Öel und 40g Salz zum Kochen bringen. Den Teig vom nassen Brett portionsweise in das kochende Wasser schaben. Die oben schwimmenden Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und bis zum Servieren warmstellen.
Zubereitung Porree:
1. Lauch waschen, in 5 mm breite Streifen schneiden.
2. Butter im Topf erhitzen, Lauch, Sahne, Walnüsse und Fond dazugeben. Zugedeckt nicht zu weich dünsten.
3. Nachschmecken und zum Fleisch auf dem Teller anrichten.
 
Wir empfehlen Ihnen, das Rezept auszudrucken.
Die Redaktion wünscht Ihnen gutes Gelingen!
Druckversion © Genuss-Rezepte.info
 

Richard Janssen GmbH
    So lecker, so gesund sind Cranberries
Verwendung der Cranberries Cranberries und die aus ihnen hergestellten Produkte schmecken nicht nur gut, sie haben auch in vielerlei Hinsicht eine gesundheitsfördernde Wirkung. Den Indianern was dies schon vor 300 Jahren bekannt. Sie verwendeten die Beeren, um Wunden zu heilen und unterschiedlichste Beschwerden zu lindern - von einfachen Magenverstimmungen bis zu Schmerzen.  
Frische Cranberries haben von September bis Januar Saison und sind luftig verpackt in perforierten Beuteln erhältlich - frisch leider nicht bei uns in Europa.  
       
 
CalWal Walnusskerne Walnüsse schmecken nicht nur gut, sie sind auch noch gesund für Herz und Hirn. In unseren Walnuss Infos finden Sie vieles, was Sie schon immer über Walnüsse wissen wollten.
 » Walnuss Infoseiten
linie
linie
 » Email   » Impressum
linie

All contents copyright.
All rights reserved. © dpsdesign for Richard Janssen GmbH Köln.
aktualisiert am 17-Aug-2016

DPS DESIGN - The Creative Station
   
DPS