Vorspeisen rund um die Walnuss
 
 
Grill-Spiesse auf Salat mit Blue Cheese-Dressing

Grillspiesse
Zutaten für 4 (6) Personen:
12 (18) Eismeer-Garnelen
1/2 (3/4) Ananas, 2 (3) kleine Zucchini
5 (7) EL Ketchup
1/2 (3/4) TL Curry Madras
1/4 (1/4) TL Cumin (Kreuzkümmel)
etwas Jodsalz und weisser Pfeffer
12-15 (18) dünne Scheiben Frühstücksspeck
1 (kleiner) Kopf Latuga Salat
200g (250) Cocktail-Tomaten
2 (3) EL Kalifornische Walnusskerne
20g (30) Blauschimmelkäse
1 (1-2) EL Oel, 1 (1-2) EL Weissweinessig
8 (12) kurze Holzspiesschen
Zubereitung:
1. Ananas schälen, der Länge nach sechsteln, den holzigen Mittelteil wegschneiden, das Fruchtfleisch in grosse Spalten schneiden.
2. Die Zucchini waschen, Stiel- und Blütenansätze wegschneiden und die Zucchini schräg in dickere Scheiben schneiden. Die Garnelen waschen und trockentupfen.
3. Den Ketchup mit den Gewürzen verrühren. Ananas, Zucchini und Garnelen damit vermischen und ca. 30 Min. abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
4. In der Zwischenzeit den Salat putzen und waschen. In mundgerechte Stücke zupfen und gut abtropfen lassen. Die Cocktail-Tomaten waschen, gut abtropfen lassen und die grünen Stielansätze herausschneiden. Grössere Tomaten halbieren oder vierteln. Die Walnusskerne grob hacken. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten.
5. Für das Blue-Cheese-Dressing den Käse mit einer Gabel fein zerdrücken. Das Öl langsam unterrühren, mit Essig und Pfeffer abschmecken. Je nach Schärfe des Käses evtl. noch etwas Salz zugeben.
6. Den Frühstücksspeck halbieren. Die Ananas- und Zucchinistücke jeweils mit einem Streifen Speck umwickeln. Im Wechsel mit den Garnelen auf die Schaschlik-Spiesse geben. Die Spiesse mit etwas Abstand vom Grill unter gelegentlichem Wenden von allen Seiten braun grillen.
7. Den Salat mit den Tomaten und dem Dressing vermischen. Mit den Nüssen bestreuen und auf Tellern mit je einem Grill-Spiess anrichten. Mit frischem Baguette und evtl. etwas Gewürz-Ketchup (Ketchup abgeschmeckt mit Curry und Kreuzkümmel) servieren.
Tip: Sie können statt frischer Ananas auch Ananasringe aus der Dose verwenden. Suchen Sie dann etwas dickere Ringe aus und rechnen Sie etwa eine kleine Dose für vier Portionen.
 
print Wir empfehlen Ihnen, das Rezept auszudrucken.
Die Redaktion wünscht Ihnen gutes Gelingen!
Druckversion © Genuss-Rezepte.info
 

Richard Janssen GmbH
  Habanero Sauce    
  Creolo Classic Habanero Chili Sauce  
 

Scharfe Habanero Schoten haben einen grossartigen Geschmack, die Ihren Gerichten den letzten Pfiff geben. Creolo stellt diese Sauce nach einer speziellen Rezeptur her, die den Schärfegrad durch natürliche Zutaten reduziert, wie Feigenessig und Limonensaft.

 
 
Walnüsse schmecken nicht nur gut, sie sind auch noch gesund für Herz und Hirn. In unseren Walnuss Infos finden Sie vieles, was Sie schon immer über Walnüsse wissen wollten.
 » Walnuss Infoseiten
linie
 
Creolo Wing Marinade
Eine pikante Cayenne Chili Marinade mit Zwiebeln, Knoblauch und einem Schuss Zitrone gewürzt. Mit der fertigen Wing Marinade können Sie die knusprigen Chicken Wings leicht selbst zubereiten. Die Wing Marinade eignet sich auch sehr gut für Shrimps und pikante Aufläufe.die sich besonders für Geflügel eignet.
  Creolo Pfeffersaucen
linie
linie
 » Email   » Impressum
linie

All contents copyright.
All rights reserved. © dpsdesign for Richard Janssen GmbH Köln.
aktualisiert am 17-Aug-2016

DPS DESIGN - The Creative Station
   
DPS